Archiv der Kategorie: Allgemein

Schulmail vom 17.06. – Maskenpflicht

Es folgt ein Auszug der aktuellen Schulmail.
[17.06.2021] Aufhebung der Pflicht zum Tragen von Masken im Außenbereich von Schulen zum 21. Juni 2021 | Bildungsportal NRW (schulministerium.nrw)

hands with latex gloves holding a globe with a face mask
Photo by Anna Shvets on Pexels.com

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen in ganz Deutschland und vor allem auch in Nordrhein-Westfalen sind für uns alle eine große Erleichterung. Im Rahmen der ständigen Überprüfung der Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus auf Erforderlichkeit und Verhältnismäßigkeit hat die Landesregierung jetzt die Maskenpflicht an Schulen auf den Prüfstand gestellt. Wir halten eine Anpassung der Pflicht zum Tragen von Schutzmasken an die geänderte Infektionslage für angemessen und verantwortbar. Die Coronabetreuungsverordnung wird daher kurzfristig angepasst. Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die folgenden Regelungen:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.

Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

Ich danke Ihnen erneut für Ihre Anstrengungen, mit denen das Infektionsgeschehen an Schulen so effektiv bekämpft bzw. eingedämmt wurde. Der Wegfall der Maskenpflicht im Außenbereich wird den Schulalltag angesichts der sommerlichen Temperaturen für die letzten Schulwochen hoffentlich ein wenig angenehmer machen.

Mit freundlichem Gruß

Mathias Richter

Unterricht täglich für alle Schüler*innen ab 31.5.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Nach der Mitteilung der Landesregierung vom 19. Mai 2021 findet ab Montag, 31. Mai 2021 der Unterricht wieder täglich für alle Schülerinnen und Schüler in der Schule statt.

children sitting on brown chairs inside the classroom
Photo by Arthur Krijgsman on Pexels.com

Die Testpflicht und die AHA- Regeln gelten wie gehabt.

Wir freuen uns auf euch.

G. Bednar

ZP 10 und Klassenarbeiten Jg. 9

brown and black wooden chairs inside room

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler:innen!

In der kommenden Woche beginnen die Abschlussprüfungen des Jahrgangs 10. Auch im Jahrgang 9 werden noch Klassenarbeiten geschrieben.

Durch die Corona bedingten Abstands- und Hygienebedingungen benötigen wir mehr Klassenräume und auch mehr Kollegen:innen, die die Arbeiten beaufsichtigen, sodass andere Klassen an den Prüfungstagen Distanzunterricht haben.

Genaue Informationen erhalten die Schüler:innen durch ihre Klassenlehrer:innen.

Mittwoch, 19. Mai 2021

ZP 10 Deutsch

Donnerstag, 20. Mai 2021

ZP 10 Englisch

Jg. 9 Mathematikarbeit

Donnerstag, 27. Mai 2021

ZP 10 Mathematik

Jg. 9 Englischarbeit

Ich wünsche allen erfolgreiche Prüfungen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

G. Bednar

Unterricht ab dem 19.4.21

cutout paper composition of yellow signboard with exclamation mark

ab Montag, 19. April 2021 findet wieder für alle Klassen Präsenzunterricht statt.

Der Unterricht findet wieder im Wechsel statt, sodass Ihr Kind/ ihr entweder Mo/Mi/Fr oder Di/Do Unterricht in der Schule hat. Genaue Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern/Klassenlehrerinnen.

Voraussetzung für den schulischen Unterricht ist, dass jeder Schüler/jede Schülerin zwei Mal in der Woche einen Corona-Selbsttest in der Schule durchführt oder zu Beginn des Unterrichts einen Nachweis über eine Testung, die höchstens 48 Stunden zurückliegt und ein negatives Ergebnis bescheinigt, vorlegt.

Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und haben keinen Anspruch auf Distanzunterricht.

Herzliche Grüße

G. Bednar

Unterricht ab 12.04.21

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

leider erreichte die Schulen gestern Abend die Nachricht, dass der Unterricht nach den Osterferien, also von Montag 12. April 21 bis Freitag, 16. April 21 für die Jahrgänge 5 – 9 wieder als Distanzunterricht stattfindet.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten ihre Aufgaben täglich über IServ.

Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 5 + 6 können sich für eine Betreuung in der Schule anmelden, auch sie müssen Selbsttests durchführen.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 werden ab Montag wieder in der Schule im Wechsel unterrichtet. Weitere Informationen erhalten sie von den Klassenlehrern.

Zu den Abschlussprüfungen gibt es keine neuen Informationen, sie finden daher statt.

Der Präsenzunterricht findet weiter unter den bekannten Hygienebedingungen statt, dazu kommt, dass für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an der Schule eine Testpflicht besteht.

Der Besuch des Unterrichts ist angeknüpft an zwei negative Testergebnisse in der Woche, die in der Schule (Selbsttest) durchgeführt werden. Gültig ist auch der Nachweis einer negativen Testung durch eine Teststelle (Bürgertest), der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Sobald ich weitere oder neue Informationen zum Schulbetrieb erhalte, informiere ich Sie.

Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.
Herzliche Grüße
G. Bednar


Präsenzunterricht Jg. 5-9 gestoppt!

cutout paper composition of yellow signboard with exclamation mark

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

da die Zahl der an Covid-19 Erkrankten wieder stark gestiegen ist, hat der Kreis Minden-Lübbecke gerade den Präsenzunterricht für die Jahrgänge 5 – 9 ab sofort gestoppt.

Es findet wieder Unterricht auf Distanz statt!

person writing on notebook
Jahrgänge von 5-9 erhalten wieder ausschließlich Distanzunterricht.

Das bedeutet:

  • Jahrgänge von 5-9 erhalten wieder ausschließlich Distanzunterricht.
  • Die SuS des Jahrgangs 10 haben bis Freitag Unterricht in der Schule.
  • Am Donnerstag, 25.03.21 schreiben alle SuS des Jahrgangs 10 ihre Mathematikarbeit in der Schule.
  • Die SuS der Jahrgänge 5 – 9 erhalten ihre Aufgaben wieder über IServ.
  • Die Notbetreuung findet bis Freitag wie gehabt statt.
  • Wie es nach den Osterferien weitergeht, können wir noch nicht beurteilen.
  • Sie werden durch die Klassenlehrer/innen informiert oder Sie schauen am Wochenende 10./11. April auf die Homepage der Schule.

Bleiben Sie zuversichtlich und gesund!

Herzliche Grüße

G. Bednar

Planung und Terminierung der Selbsttests

cutout paper composition of yellow signboard with exclamation mark

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

anbei die Planung und Terminierung für die Selbsttest, die wir morgen und übermorgen an den Schulen durchführen werden.

Hinweis: Sie können dem freiwilligen Test widersprechen. Geben Sie dazu bitte die unterschriebene Widerspruchserklärung in der Schule ab.

Bleiben Sie gesund.

Corona-Selbsttests in der Schule

hands with latex gloves holding a globe with a face mask

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie vielleicht bereits aus den Medien erfahren haben, sind alle Schulen angehalten, alle SuS bis zu den Osterferien einmal mit dem SARS-CoV-2 Schnelltest zu testen.

https://www.roche.de/patienten-betroffene/informationen-zu-krankheiten/covid-19/sars-cov-2-rapid-antigen-test-patienten-n/

Da die Tests jetzt in der Schule angekommen sind, haben wir die Durchführung der Tests für Dienstag, 23.03.21 und Mittwoch, 24.03.21, nach Möglichkeit beim Klassenlehrer/ bei der Klassenlehrerin, geplant.

Quellbild anzeigen
Selbsttests an der Schule.

Testablauf:

  1. Die Lehrkraft erklärt den SuS den Testablauf, zeigt eventuell ein Erklärvideo.
  2. Die Lehrkraft erstellt eine Kontrollliste.
  3. Jeder Schüler / jede Schülerin führt den Test eigenständig durch.
  4. Nach 15 – 30 Minuten liegt das Testergebnis vor.
  5. Die Lehrkraft kontrolliert, ob das Ergebnis negativ oder positiv ist.
  6. Die Lehrkraft trägt das Ergebnis in die Kontrollliste ein.
  7. Die Tests werden in einem Müllbeutel entsorgt und zum Sammelbehälter im Hausmeisterbüro gebracht.

Ergebnis negativ = alles okay

Die AHA- Regeln gelten jedoch weiter.

Ergebnis positiv:

  1. Die Erziehungsberechtigten eines positiv getesteten Schülers oder Schülerin werden umgehend von uns informiert.
  2. Die Erziehungsberechtigten holen ihr Kind von der Schule ab und lassen sich umgehend noch einmal mit einem PcR-Test testen.
  3. Je nach Ergebnis leitet das Gesundheitsamt weitere Schritte ein.

Falls Sie keine Testung für Ihr Kind wünschen, füllen Sie bitte die ausgefüllte und unterschriebene Widerspruchserklärung aus und geben diese Ihrem Kind mit in die Schule.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw/selbsttests

Weitere Informationen zum Test sowie die Widerspruchserklärung finden Sie im Anhang.

Bleiben Sie achtsam, zuversichtlich und gesund!

Mit freundlichen Grüßen

G. Bednar