Wandertag einmal anders



Wandertag einmal anders

Am Montag, 12.6.2017 machte sich die Schulgemeinde der Käthe-Kollwitz-Realschule auf den Weg nach Hannover. Dort fand nämlich seit dem 10.6.2017 die diesjährige Ideen-Expo statt. Angelockt von unzähligen Exponaten und Workshops rund um das Thema MINT stürzten sich die SchülerInnen ins Gewühl. Während die jüngeren Jahrgänge sich im Unterricht bereits Projekte angeschaut hatten und in den Gruppen überlegten, was sie alles sehen wollten, gingen die Älteren, die ab Klasse 8 ja bereits mitten in der Berufswahlvorbereitung stecken, individueller vor.
Und wie versprochen war die Angebotspalette überwältigend. Eine Gruppe der Klasse 6b verbrachte die erste knappe Stunde bereits vor dem Eingang, wo VertreterInnen der Bundeswehr Helikopter aufgestellt hatten. Begeistert kletterten Jungs wie Mädels in die Hubschrauber und löcherten die Fachleute mit ihren Fragen. Während sie noch lernten, einen Schlüsselanhänger fachmännisch aus dünnem Tau zu knoten, waren ihre MitschülerInnen schon drinnen unterwegs, tauchten mit 3D-Brillen in fremde Welten ein, erzeugten Energie oder bestaunten die Anwendungen von Lasertechnik und 3D-Druckern. So war am Ende des Tages die Ausbeute auch reichlich: Selbstgelötete Fahrräder, Holz-Skultpuren mit Drahtherz, Armbänder, kleine Kipplaster aus Metall und noch vieles mehr steckte in den Rucksäcken und wurde auf der Fahrt nach Hause stolz gezeigt. Die Klasse 5b schaffte es sogar, beim Quiz einen Gutschein für einen Wandertag zur Iberger Tropfsteinhöhle zu gewinnen. „Das hat total Spaß gemacht, war aber viel zu kurz“, urteilten denn auch viele SchülerInnen über diesen Tag.


Comments are closed.