Projekttage „Cool & easy“ Jahrgang 8


CIMG2548Das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse, ein Gefühl, nicht alleine zu sein, wird in der „rebellischen“ Teenagerzeit immer wichtiger für die Schülerinnen und Schüler. Schließlich verbringen sie den Hauptteil ihrer Zeit im Klassenverband und gestalten auch ihre Freizeit mit Freunden und Freundinnen aus der Schule. Doch was tun, wenn Stunk in der Klasse herrscht, wenn sich Einige ausgeschlossen fühlen oder  wenn es sogar Fälle von Mobbing gibt?

Die Projekttage „Cool and easy“ dienen der Stärkung der Klassengemeinschaft und sollen diesen Fällen vorbeugen. Zwei ganze Schultage lang treffen sich die Schülerinnen und Schüler außerhalb der Schule und werden von 2 Lehrkräften (KlassenlehrerIn + spezielle ausgebildete Fachkraft) durch das Projekt begleitet.

Hier werden Kooperationsspiele in der Klasse gespielt sowie Aktivitäten, die die Schülerinnen und Schüler zum Nachdenken über sich und ihr Verhalten in der Gruppe veranlassen, durchgeführt. Im Fokus aller Aktivitäten stehen immer die Zutaten für eine gesunde Klassengemeinschaft.

Die Schülerinnen und Schüler gehen gestärkt und mit einem ganzen Paket von guten Anregungen nach Hause. In den Klassenstunden wird das Thema in den nächsten Wochen aufgegriffen und weiter daran gearbeitet. Denn – und das wissen alle am Ende der Projekttage – der Erhalt einer guten Klassengemeinschaft ist ein dynamischer Prozess, an dem jeder von ihnen beteiligt ist.